Fabienne goes to Ireland

 
20März
2013

Lange ist's her!

Hallo meine lieben Freunde!

 

Ich dachte mir mal, ich melde mich mal wieder, da ich mich schon lange nicht mehr gemeldet habe. Es ist so einiges bei mir passiert. Ich habe Gastfamilie gewechselt habe eine Tour nach Dingle gemacht und war im Meer und bin (mal wieder) nach Dublin gefahren, hatte 2 woche praktikum in einem Café und dann auch noch ein Angebot für einen Sommerjob dort bekommen und entschieden nach Ostern heim zugehen. Am 17. war St. Patricks day und mein Geburstag kam, ich hatte eine kleine Party, und wir hatten unsere Theatershow in der Schule und eine Konfirmationparty von meiner Gastcousine war auch dabei! Ich bin auch mit Freunden nach Bunratty gefahren, war ein paar mal im Kino und shoppen und schon ist Ostern!

Jetzt mal alles etwas ausführlicher! Wie schon mal erzählt habe ich ja meine Gastfamilie gewechselt und ich fühle mich eigentlich ganz wohl hier und bin auch froh, dass ich gewechselt habe. Wir waren schon auf einigen Partys und haben über so einige Sachen schon gelacht. In meinen Weihnachtsferien ging es noch mit ein paar Freunden nach Dingle und haben eine Tour gemacht und sind auch ans Meer gefahren und sind dort bisschen ins Wasser gegangen. Allerdings nur mit den Füßen, da es noch sehr kalt war. Wir haben uns die Stadt selber angeschaut und noch ein paar andere Dörfer, die auf den Weg waren. Eine richtig gute Freundin ist schon anfang Februar zurück nach Deutschland gegangen, somit haben wir entschieden, dass sie unbedingt noch nach Dublin muss bevor sie geht. In der früh ging es los mit 3 Stunden Busfahren. Endlich angekommen in Dublin haben wir erst mal eine Sightseen Tour gemacht und sind danach was essen gegangen und haben uns noch mal paar andere Sachen angeschaut. Wir hatten eigentlich ganz viel Spaß. Leider war das Wetter nicht so toll. Es hat ab und zu mal geregnet und kalt war es auch. Am Abend ging es wieder heim und wir haben über vieles gelacht! Vor den Faschingsferien hatten wir dann von der Schule aus 2 Wochen Praktikum. Ich habe mich für ein kleines, süßes Italienisches Café entschieden. Ich hatte sehr viel spaß und komme sie immer wieder besuchen und werde dort auch einen Sommerjob machen :-). In den Ferien habe ich dann entschieden, nach Ostern heim zugehen und lange dauert es nicht mehr. Noch  knappe 9 Tage und dann geht es wieder heim. Und ich freue mich so richtig wieder drauf meine Familie und Freunde endlich zu sehen! 

Am 17. März was Paddy's day und ich hatte ganz viel Spaß. Erst sind wir zu der Parade gegangen und haben zugeschaut und danach ging es mit meiner Gastfamilie traditionel in den Pub! Es war ein richtig toller Tag und wir hatten alle auch viel Spaß. Nach nicht viel schlaf musste ich wieder aufstehen und mich duschen und fertig machen, denn es war mein Geburstag!!! Ich musste alle klamotten zusammen suchen und es ging los ins Café! Ich habe ein paar Freunde eingeladen an Abend ins Café zu kommen und bisschen zufeiern. Und auch das war ein recht lustiger Abend! Es gab einen richtig leckeren Kuchen und Essen und viele viele Geschenke! :) Die letzte Woche hat auch begonnen. Allerdings konnte man das nicht Schule nennen! Wir hatten die ganze Zeit Theaterproben und am Abend hatten wir dann Aufführungen. Allerdings ist es richtig gut geworden und auch wenn man es schon tausend mal gesehen hatte musste man lachen! Am Wochenende war dann die Konfirmation von meiner Gastcousine und es war eine richtig lange Nacht! wir hatten viel Spaß und dass ging bis morgens um 6 Uhr! Als ich dann irgendwann mal daheim war ging es erst mal schlafen allerdings hieß es um 11 Uhr wieder aufstehen, da ich mit einer Freundin ins Theater gegangen bin. Wir haben usn Rhythem of the Dance angeschaut und es war zwar anders als erwartet aber tortzdem gut! Sie haben hauptsächlich Irisch Dancing gemacht und ein paar irische Liedergesungen. Am Dienstag bin ich mit Freunden nach Bunratty gefahren und haben uns eine Burg angeschaut und einen Folk Park. Am nächsten Tag sind wir ins Kino gegangen und wir haben noch paar andere Sachen die nächsten Tage gemacht. Heute ist schon Ostern und hier wird nichts besonderes gemacht. Es gibt heute nur ein Osterabendessen und das war es. 

Das wars heute. Ich geniese noch meinen schönen regnerischen Tag und melde mich dann wieder wenn ich daheim bin (sind nur noch ca 2 Wochen) und fasse mal mein ganzes Jahr zusammen.

 

Liebe Grüße aus Irland

30Dezember
2012

Schullandheim, Weihnachten und Silvester in Irland!

Hallo meine lieben,

jetzt ist ja schon viel Zeit vergangen, seit ich das letzte mal geschrieben habe. Es ist auch so einiges passiert. Im November waren wir im Schullandheim und es war ganz lustig. Am ersten Tag ging es gleich los mit Kanu fahren. Allerdings haben wir nur auf einer Stelle immer wieder kleine Spiele gemacht. Die nächsten Tage haben wir dann noch Mountain-Biken gemacht und Klettern und "gelernt" wie man kocht und ein Zelt aufbaut. Aber ich muss sagen, es gibt wirklich Iren, die nicht wissen wie man ein Zelt aufbaut. Komischerweise wussten so gut wie alle Auslandsschüler wie das geht. Lachend Am vorletzten Morgen gings dann los. Jeder hat gefrühstückt und seine Brote geschmiert. Danach gings Mountainbike und dann wandern, denn es hieß Campen! Campen? Kein Problem! Leicht gemacht. Das Schlechte? Es war kalt und wir hatten nur einen Rucksack in dem nicht viel reingepasst hat. Das heißt: Frieren!! die ganze Nacht!! Aber ansonsten hatten wir ganz viel Spaß! :) Dann im Dezember hatte eine Freundin Geburtstag und wir sind nach Dublin gefahren, um einen "tollen" Weihnachtsmarkt anzuschaun, jedoch waren die nicht so toll. Es war zu warum und kein Schnee und keine Weihnachtsstimmung. Wir hatten trotzdem recht viel Spaß. Am Mittwoch drauf ging es mit der Schule nach Dublin. Durften in ein Kunstmuseum und danach hatten wir Zeit zum shoppen. Da haben wir sogar einen Überfall mitbekommen! Leute haben versucht Geld von einem Mc Donald!!!!! zu klauen... Hat leider nicht so ganz geklappt uuuuuund das Beste? Die Polizei fährt erst ein mal an dem McDonald vorbei. Naja kommt halt mal vor! Dann hatten wir noch eine Woche Schule und in der letzten Woche gings nur noch am Montag in die Schule. Danach mussten wir nur noch für 2 Stunden an einem Tag in die Schule um unsere Projekte zu präsentieren. 

Ja dann hatten wir Weihnachten. Ich habe kurz vor Weihnachten meine Gastfamilie gewechselt, da ich mich nicht wohl gefühlt habe und ja. Momentan bin ich eben bei einer Freundin als Übergangsfamilie. Am 24. Sind wir Abends in die Kirche und danach auf eine "Party". War etwas langweilig für mich und meine Freundin. Am 25. wurden wir dann erst mal um 7 Uhr in der Früh von unseren Gastbrüdern geweckt und es wurden Geschenke geöffnet. Danach gabs ein gutes Frühstück und dann erst mal wieder ausgeruht. Am Abend kamen dann noch ein paar Freunde von meiner Gastmutter vorbei. Dann hieß es erst mal gammeln daheim und ausruhen. Morgen ist endlich Silvester und wir gehen auf eine Party von einer Freundin von meiner Gastmutter und gleichzeitig auch meine zukünftige Gastfamilie. Mal schauen wie das wird. Ich hoffe es läuft alles ganz gut. 

Momentan haben wir Ferien und leider geht es am 7. Januar auch schon wieder los. Das Gute ist allerdings, dass wir in der letzten Woche im Januar und in der ersten Woche im Februar Praktikum haben und danach gleich Ferien. Da freu ich mich scon drauf.!!

Mehr gibt es leider nicht zu erzählen.

Ich wünsche euch alle noch einen guten Rutsch ins neue Jahr und

Viele Grüße aus Irland.! 

11November
2012

Mid-Term-Break

Wir hatten endlich Ferien. Die letzte Woche im Oktober war gekommen und wir hatten endlich Ferien. Also am Wochenende bin ich mit einer Freundin spazieren gegangen und noch essen in ein richtig tolles Restaurant und ansonsten war ich ein paar mal Fitness. Dann gabs ja auch noch Halloween. Ich bin ja noch so ein kleines Kind also hieß es Trick or Treat. Ich bin mit meiner Gastschwester und 2 Freunden rumgegangen und es war richtig amüsant und wir hatten viel Spaß und wir haben recht viel bekommen. Lächelnd 

Dann am Freitag bin ich mit einer Freundin nach Dublin gefahren. Das hieß in der Früh um 5 aufstehen und sich fertig machen. Um 15 vor 6 ging es dann nach erst mal nach Cork und von Cork aus nach Dublin mit dem  Bus für 3 Stunden. Ja erst mal schön schlafen und alles und auf dem Weg habe ich Schnee gesehen. Als wir endlich angekommen waren, war erst mal die Frage: Wo lang? Wir hatten einen Stadtplan der schon etwas verältert war und es stand nicht viel drin. Na gut dann haben wir uns erstmal einen Touristen-Informationsstand gesucht eine neue Karte geholt und gleich die Bustickets gekauft für den Rundbus. Dann haben wir die haltestelle für den Bus gesucht. Endlich gefunden reingesetzt und losgefahren. Unser erster Halt an dem wir ausgestiegen sind, war ein Kunstmuseum. Es war eigentlich recht Interessant und wir hatten dort ziemlich viel Spaß. Danach ging es dann in die Shopping Straße. Haben aber rein gar nichts gekauft, da alles viel zu teuer war bzw wollten wir keine Gucci oder Louis Vuitton Handtaschen Lächelnd. Dann sind wir zu der Temple Bar gegangen. Das ist nur ein viertel. Da haben wir dann Mittaggegessen im Hard Rock Cafe und haben zufällig Leute aus meiner Stadt getroffen. War irgendwie schon lustig. Lächelnd Danach haben wir noch in anderen Geschäftern rumgeschaut. Hier und da mal eine Kleinigkeit gekauft, bisschen schmarn gemacht und dann haben wir noch 1 Stunde nach einem einfach Café gesucht. Das ist nicht so einfach in Dublin. Gegen halb 8 ging es dann wieder heim. Jaaaaaaaaa 3 Stunden Busfahrt. Erst mal konnte ich gar nicht schlafen irgendwann bin ich dann eingeschlafen und dann wieder aufgewacht. Ein paar Stühle vor mir saß ein Mann der versucht hatte zuschlafen, hatte aber nie eine Position gefunden und das war für mich recht amüsant mit anzuschaun. Lachend  Am Samstag hieß es dann einfach nur noch schlafen schlafen und schlafen.!!! Am Sonntag war ich dann mit meiner Gastmutter bisschen Shoppen nochmal und haben noch was getrunken. Und am Montag ging dann wieder die Schule los. In der Schule passiert zurzeit nichts besonderes. Am Mittwoch hatten wir wieder einen Ausflug und sind zu Pfizers gefahren. Ich weis bis heute nicht was die Herstellen. Ich glaube irgendwas mit Medikamenten bin mir aber nicht sicher. Ich habe da dorten gar nichts verstanden, da sie nur so mit Fachwörtern umsich geschmissen haben. Und ansonsten war eigentlich nichts. Nur noch eine Woche und dann geht es endlich ins Schullandheim und die Vorfreude ist riesig Lächelnd 

 

Ja das war es dann soweit von mir.

 

Liebe Grüße Lächelnd

24Oktober
2012

Bald sind Ferien :)

Die ersten zwei Monate sind bald geschaft. Noch 2 Tage und dann habe ich endlich Wochenende und danach eine Woche Ferien. Zurzeit habe ich wirklich gar nichts zu erzählen. Der Großteil meines Jahrgangs ist im Schullandheim. Eigentlich wäre ich auch da, aber die Schule hat nicht für die richtige Zahl gebucht sondern für zuwenige, das heißt ein Teil geht jetzt, zur richtigen Zeit und wir (20 Schüler) gehen im November zu einem anderen Ort machen aber dort das gleiche. Da man mit 20 Schülern aus 3 verschiedenen Klassen nicht viel anfangen kann sitzen wir die meiste Zeit nur rum. Wir haben ja keine Schulaufgaben sondern nur Projekte heißt das, macht eure Projekte und Portfolios fertig. Das Blöde zum einen ist aber, dass wir nicht für alle Fächer ein Portfolio machen müssen und wir bekommen eine Liste mit den Fächern. Jedoch bekommen wir die Liste erst nach den Ferien. Somit sitzen wir seit Montag von 9 Uhr in der Früh bis halb 4 Schule. Und mein Unterricht sah so aus:

1. Stunde: vorm Laptop sitzen.

2. Stunde: vorm Laptop sitzen

3. Stunde: vorm Laptop sitzen

kleine Pause

4. Stunde: vorm Laptop sitzen

5. Stunde: Malen

6. Stunde: Vorm Laptop sitzen

Mittagspause

7. Stunde: Vorm Laptop sitzen

8.Stunde: Vorm Laptop sitzen

9.Stunde: Vorm Laptop sitzen

und so geht das Montag Dienstag und Donnerstag. Heute, also am Mittwoch hatten wir zum glück nur bis 12.15 Schule, da wir Open Night haben in der Schule. Das ist Tag der offenen Tür nur dass es Abends bzw Nachts ist. Zum Glück müssen nicht alle Schüler da sein. Und am Freitag muss ich nicht in die Schule da mir das zu blöd ist. Dafür gehe ich mit meinem Gastvater mit zur Arbeit. Und seine Arbeit ist Fußball trainieren. Am Freitag wird er aber einen Vortrag in 2 Schulen halten über die Rote Karte und Rassismus beim FUßball und da darf ich mitgehen und ihm helfen. 

Mittwochs gehe ich jetzt immer zum Kirchen-Gospel-Chor und ich versuche auch so oft wir möglich ins Fitness zugehen.Ansonsten gibt es leider nichts besonderes zu berichten von meinen letzten Wochen.

Im mid-term-break, bei uns Herbstferien gehe ich mit meiner Freundin Mara nach Dublin und da wird erst mal richtig geshoppt Lachend Und da freue ich mich schon richtig drauf.

 

Das war es eigentlich von mir 

Liebe Grüße an euch alle Lachend

06Oktober
2012

1. Monat

Hallo ihr,

 

der erste Monat ist schon um und die Zeit vergeht total schnell. Inzwischen ist hier einiges zum alltag geworden. Es gibt nicht viel zu erzählen leider.

Ich stehe jeden morgen um 7.15 auf gehe um 7.50 zum bus und bin um 8.15 in der Schule, auch wenn sie erst um 9.00 beginnt. Ich habe Schule normalerweise bis 15.35 auser Freitag da nur bis 14.49 und dann geht es immer heim. Daheim angekommen erst mal Hausaufgaben machen und umziehen dann gibt es schon abendessen und danach mache ich ab und zu noch was mit Freunden. Und so geht das eigentlich jeden Tag.

Am wochenende fahre ich meistens in die Stadt und treffe Freunde oder gehe bisschen shoppen oder schaue einfach in den Läden rum. 

Etwas neues gibt es zu berrichten. Ich gehe jetzt ins Fitnessstudio und habe meine Haare braun gefärbt. Zwinkernd

 

Aber ansonsten gibt es leider nichts zu erzählen.

 

Im November bin ich mit Freunden von meiner Schule in einem Schullandheim. Das beste ist wir sind nur 20 Leute. Dorten machen wir sehr viele outdoor activitäten. Das ganze geht eine Woche. 

 

Leider gibt es zurzeit nichts neues mehr.

 

Liebe Grüße aus Irland

16Sept
2012

1. Woche

Erste Woche ist überstanden und eigentlich ist sie ganz schnell vergangen. Schule hatte ich immer bis um halb 4 auser freitag bist um 3 Uhr. Meine Fächer:

Business

Art

Mathe

Geography

English

Careers

History

Computers

French

Pe (Sport)

Religion

Module (Kochen)

Science

Chinese

Wir sitzen im Unterricht und machen manchmal nichts. Wir haben 3 mal in der Woche Computer 2 mal verschiedene Lehrer und das 3. mal frei. :D Das Essen, dass wir kochen in der Schule ist gut. Nach der Schule war ich dann mal auch in Cork, einmal in einer Disco und das andere mal shoppen. Habe auch schon meine Umgebung erkundigt, Bootstour gemacht, Burg angeschaut und war in der Marine oder so was ähnliches und hab rumgeschaut. Das Wetter ist überraschend gut. Zwar immer bewölkt aber fast kein Regen. Morgen habe ich keine Schule fahren irgendwo anders hin. Ende Oktober haben wir eine Woche Schullandheim und das was ich gehört habe, hat sich überraschend gut angehört ;)

 

Liebe Grüße aus Irland

08Sept
2012

Ein bisschen Deutschland in Irland

Heute war ich im Fitnesstudio und hab es mir gut gehen lassen. Später beim Spaziergang sind wir in einen Lidl gegangen und da gab es lauter deutsche Sachen. Hab mir gleich einen Krapfen nach deutschem Rezept gekauft. Lächelnd

08Sept
2012

Angekommen und Ersten Schultag überstanden :)

HeyHo ;)

Gestern bin ich endlich angekommen. Familie ist total nett und heute gings dann gleich in die Schule. Lächelnd Total aufgeregt in den Bus gestiegen aber es war alles nicht so schwer wie gedacht. Endlich wieder daheim angekommen ging es gleich weiter zum Schulkleidung kaufen und weitern Sachen. Am Abend gings dann in eine Nebenstadt die am Meer ist und es war einfach nur wunderschön dort.  

06Sept
2012

Das Warten hat ein Ende

 

Heute habe ich endlich meine Informationen bekommen zu meiner Familie

und morgen fliege ich auch gleich. Leider alles so kurzfristig dass ich mich nicht mal von allen Freunden verabschieden kann aber natürlich besse wie gar nichts (:

Ich freu mich schon rieseg und bin auch total aufgeregt und kann es gar nicht so richtig fassen. Lächelnd Und am Freitag DARF ich gleich in die Schule gehen. Das kann was werden Lächelnd

01Sept
2012

Bald geht es los

Hallo, mein name ist Fabienne und ich werde bald für ein Schuljahr nach Irland gehen. Ich freu mich schon total darauf und bin auch schon richtig gespannt und versuche euch hier auf dem laufenden zuhalten.

 

Viel spaß beim lesen :)